Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Die Wohnhausanlagen der Gemeinde Wien im 18. Bezirk, Kreuzgasse
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 14. November schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Leo-Perutz-Preis für Wiener Kriminalliteratur 2019

Preisverleihung

Ort und Zeit

Dienstag, 5. November 2019, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Mit dem Leo-Perutz-Preis, der jährlich vergeben wird, sollen Krimis ausgezeichnet werden, deren Qualität und literarischer Anspruch an den namensgebenden österreichischen Literaten erinnern. Nominiert sind dieses Jahr:

Alex BeerDer dunkle Bote (Limes)
Anne GoldmannDas größere Verbrechen (Ariadne) ... Weiter zu mehr Information

Kinder der Poesie. Österreichische AutorInnen in Schwarzweiß

Buchpräsentation

Collage aus schwarzweißen Fotografien

Ort und Zeit

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zum Buch

"Kinder der Poesie": Die Kindheit ist jener Ort, an dem alles noch offen war. Sie ist mit Nostalgie und Magie verbunden, mit Leid und Schmerz. Eine intensive und prägende Zeit, fragmentarisch, aufgeladen, trügerisch. 18 AutorInnen, geboren zwischen 1923 und 1994, erzählen aus ihrer Kindheit: Friederike Mayröcker etwa von der Hand ihrer Großmutter, Josef Haslinger vom ... Weiter zu mehr Information

Wittgenstein und Architektur. Welche Moderne für welche Zukunft?

Dialogic - Eine Diskussionsreihe der Wiener Zeitung und der Ludwig Wittgenstein Gesellschaft, in Kooperation mit der Wienbibliothek im Rathaus

einzelne, kleine Punkte, die ein Portrait von Ludwig Wittgenstein formen

Ort und Zeit

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Zwei Drittel der Weltbevölkerung werden laut Prognose der Vereinten Nationen im Jahr 2050 in Städten leben. Denn die Lebenserwartung und die Bevölkerungsdichte steigen rasant an. Städte waren und sind immer der Lebensraum der Hoffnung, Kreativität, Wirtschaft und Bildung. Doch sie gehen überall an ihre Kapazitätsgrenzen heran, stehen im Mittelpunkt riesiger ... Weiter zu mehr Information

Finissage der Ausstellung "Victor Th. Slama - Plakate, Ausstellungen, Masseninszenierungen"

Themenführungen

bildliche Darstellung, wie zwei Personen gegeneinander kämpfen und anschließend sich brüderlich die Hand reichen

Im Rahmen der Ausstellung "Victor Th. Slama - Plakate, Ausstellungen, Masseninszenierungen"

Ort und Zeit

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 16:00 Uhr
Ausstellungskabinett der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Bekannt ist Victor Slama in erster Linie als der Plakatgrafiker des Roten Wien. Die Sozialdemokratie war aber nicht sein einziger Auftraggeber. In den 1920er-Jahren arbeitete er auch für ... Weiter zu mehr Information

Walter Obermaier (Hg.): Orpheus in der Unterwelt. Text und Aufführung unter Mitwirkung Johann Nestroys

Buchpräsentation

Ort und Zeit

Dienstag, 22. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Publikation

Der wohl größte Erfolg in Nestroys letztem Direktionsjahr am Carltheater war am 17. März 1860 die Wiener Uraufführung von Offenbachs "Orpheus in der Unterwelt". Ihre lange und mit Hindernissen gepflasterte Vorbereitung hatte für gespanntes Interesse gesorgt.

Zwei Theatermanuskripte legen nahe, dass Nestroy den bereits vorliegenden deutschen Text selbst bearbeitet hatte. Dem sollte jetzt auch in ... Weiter zu mehr Information

Seiten