Sie sind in:

Sie sind hier

Palmers und Artmann oder wie ein Plakatskandal zur Inspirationsquelle wurde

Aus der Forschungswerkstatt

© Barbara Wehr

Ort und Zeit

Donnerstag, 14. Oktober 2021, 17.00 Uhr
**Zoom Vortrag aus der Wienbibliothek im Rathaus**

Zur Veranstaltung

Palmers und H. C. Artmann - Wie geht das zusammen? Med ana schwoazzn Dintn beschrieb H.C. Artmann ein Plakat, das 1953 für Skandal und Geldsegen gesorgt hat. Den Skandal klammert er dabei aus, beschreibt das Plakat nicht ausführlich, sondern beschränkt sich auf „gelb“, „Nylons“ und „Beine“, erwähnt die Marke. Doch alle wussten, wovon die Rede war. Dass wir das rund 70 Jahre später auch noch nachvollziehen können verdanken wir dem Sammeln der Plakate dieser Stadt und dem Hinweis aus dem Palmers-Archiv. Vielen Dank an Ulla Fleischer!

Der Zoom Vortrag ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung "Recht herzliche Grüße vom Ende der Welt!".

Programm

Zoom-Vortrag mit Diskussion
Julia König, Wienbibliothek im Rathaus

Allgemeine Informationen

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.

 

Zur Katalogübersicht