Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
beschriebenes Notizblatt von Gustav Klimt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Eva Berger
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 18., 22. und 23. Oktober sowie am 21. und 22. November schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Nächste Veranstaltungen

Ausstellungen

Sie sind in:

Sie sind hier

»100% Schlager« Wiener machen Schlager 1918-1938

Ausstellungseröffnung

Coversujet "100% Schlager. Großes Potpourri" von Nico Dostal, Berlin,Wien 1930. Titelillustration von Willy Herzig.

Ort und Zeit

Dienstag, 25. September 2018, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Der Schlager ist das erfolgreichste Produkt der Musikindustrie im 20. Jahrhundert. Er ist hitverdächtiges Einzelphänomen oder konstitutiver Bestandteil von Unterhaltungsformaten wie Operette, Revue, Kabarett und Film. Seine Stilistik für die Funktion als Tanzmusik, insbesondere als Foxtrott und Tango, verfestigt sich nach 1918 zu normierten Formen. Zusätzlich sind für den Schlager Radio und Tonfilm, die neuen Massenmedien der 1920er Jahre, wichtige Multiplikatoren.

Die in Wien (bzw. in Österreich-Ungarn) geborenen Kreativen, die zum Genre des deutschsprachigen Schlagers zwischen 1918 und 1938 einen prominenten Beitrag leisten, stehen in dieser Ausstellung im Vordergrund. Die Komponisten, Textautoren und eine Komponistin sind aus Wien gebürtig oder haben hier ihre Sozialisation erfahren. Sie verdichten Eleganz, Emotion, Esprit und Humor zu unvergesslichen Evergreens.

Hier geht es zur Ausstellung.

 

Programm

Begrüßung
Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin der Wienbibliothek
Zur Ausstellung
Thomas Aigner, Leiter der Musiksammlung der Wienbibliothek
Wolfgang Stanicek, Kurator
Musikalisches Programm
Thomas Hojsa, Traude Holzer, Maria Stippich, Helmut Stippich

Anschließend Brot & Wein

Informationen

Eintritt frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter oeffentlichkeitsarbeit [at] wienbibliothek [dot] at oder +43 1 4000-84926.

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.