Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Entwurf von Otto Wagner zum Stadtmuseum
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Julia Köstenberger
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 25. April sowie am 8., 15. und 16. Mai 2018 schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Sie sind in:

Sie sind hier

Schreibkalender aus niederösterreichischem Adelsbesitz

Crackawer Schreib-Calender Auff das Jahr nach Christi Geburt 1707

Der abgebildete Ledereinband gehört zu dem "Crackawer Schreib-Calender Auff das Jahr nach Christi Geburt 1707" aus der Buchdruckerei Cosmerovius in Wien. Das blindgeprägte Widmungs-Supralibros weist Johann Ignaz Edlen von Gariboldi als ehemaligen Besitzer des Kalenders aus. Der niederösterreichische Ratsherrn benützte den Kalender und das angeschlossene "Prognosticum astrologicum" nicht nur zur Lektüre, sondern auch für handschriftliche Notizen, die sich auf seine Familie sowie die Verwaltung der Herrschaft Schönau und des Schlosses Thürnthal beziehen.

Aus dem Wiener Verlag Heyinger wiederum stammt eine seltene Ausgabe des "Cantus ecclesiasticus sacrae historiae passionis domini nostri Jesu Christi" aus dem Jahr 1743, die sich nun ebenfalls in der Sammlung der Wienbibliothek im Rathaus befindet.

Archiv der Neuerwerbungen 2011