Corona Infos

** DIE BIBLIOTHEK ÖFFNET DEN LESESAAL EINGESCHRÄNKT AB 18. MAI 2020 – EINLASS NUR MIT RESERVIERUNG **

Hier können Sie sich Ihren Forschungsleseplatz reservieren

Ausführliche akutelle Informationen zu unseren Benützungsmöglichkeiten finden Sie hier

Wir haben auch online für Sie geöffnet und bearbeiten neben kostenpflichtigen Reproduktionsansuchen und eBooks on Demand  Ihren Digitalisierungswunsch – unser neues Service für Sie!
Nach bestimmten Voraussetzungen digitalisieren wir für Ihre Forschungen Ihren Bestandswunsch in den “Lesesaal der Wünsche“.

Hier geht es zum “Wunsch“-Formular

Zur Katalogübersicht

Digitale Bibliothek
Digitale Sammlungen
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet
Sie sind in:

Sie sind hier

Architekturpublizistik in Deutschland, den Niederlanden und Österreich in der Zwischenkriegszeit

Symposium

"Het oppruimen van krotten en krotwyken te Amsterdam. Enkele bijzonderheden betreffende de woningsvoorziening", 1929

Ort und Zeit

Mittwoch, 4. März 2020, 14:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek (Loos-Räume)
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Vor dem Hintergrund der radikalen Umwälzungen in der Architektur, die nach dem Ersten Weltkrieg einsetzten, entstanden Architekturpublikationen, die einerseits diesen Neuerungen Vorschub leisten wollten und andererseits solche, die an den bestehenden Architekturtraditionen festhalten wollten.

Dieses Spannungsfeld werden die Sammler und Buchspezialisten Hans Oldewarris aus den Niederlanden und Roland Jaeger aus Deutschland sowie den Kurator der Ausstellung "Rotes Wien publiziert" Harald R. Stühlinger in ihren Vorträgen behandeln, ebenso wie sie die Produktion von Architekturpublikationen in den drei Ländern nachzeichnen und auf die jeweiligen Besonder- und Eigenheiten eingehen werden.

Im daran anschliessenden Podiumsgespräch werden die Experten die Gemeinsamkeiten und Unterschiede innerhalb dieser drei Länder mit ihren wichtigen Beiträgen im Bereich der Architekturpublizistik herausarbeiten und in einen gesamteuropäischen Kontext einzubetten versuchen.

Hier geht es zur Ausstellung.

Programm

Begrüßung
Anita Eichinger, Direktorin Wienbibliothek

Symposium
Hans Oldewarris (Niederlande)
Roland Jaeger (Deutschland)
Harald R. Stühlinger (Schweiz/Österreich)

Informationen

Eintritt frei! Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter oeffentlichkeitsarbeit [at] wienbibliothek [dot] at oder +43 1 4000-84926.

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.