Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
beschriebenes Notizblatt von Gustav Klimt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Eva Berger
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Eingeschränkte Benützung

Von 2. bis 26. Juli und 20. bis 31. August 2018 können (Musik-)Handschriften und Nachlässe nur bis 15:30 Uhr benützt werden. Ausgenommen Donnerstage, an denen die Bestände regulär bis 18:30 Uhr eingesehen werden können.

Sie sind in:

Sie sind hier

Musterbücher aus dem Verlag Wolfrum

Art-déco-Muster aus "Der praktische Dekorationsmaler", 1910, WBR

Einen Einblick in die Mode des Jugendstils und seine kunsthandwerkliche Umsetzung im Wien der Jahrhundertwende geben die Musterbücher aus dem "Verlag für Architektur und Kunstgewerbe" von Friedrich Wolfrum. Für die Wienbibliothek konnten nun zwei der seltenen Mappen mit großformatigen Originalentwürfen erworben werden.

Es handelt sich dabei zum Ersten um das Werk "Der moderne Möbel- und Bautischler" (Wien 1905, Sign. D-344397/1) des Möbelarchitekten Carl Patek. Auf 60 Tafeln (ein Drittel davon in farbiger Ausführung) bringt Patek seine Ideen für moderne Wohnungseinrichtung, für Kästen, Betten und Nachttischchen; aber auch ganze Vertäfelungen von Geschäften oder Hotelrezeptionen, Eingangstüren, Wendeltreppen bis hin zu Kirchenkanzeln konnten nach seinen Jugendstilentwürfen gearbeitet werden.

Anregungen zur dekorativen Gestaltung von Plafonds und Wohnungswänden "im modernen Stil" bot zum Zweiten das Tafelwerk "Der praktische Dekorationsmaler" (2. verbesserte Auflage, 1910; Sign. D-344578/2). Die Schablonen und Pausen der urheberrechtlich geschützten Art-déco-Muster (Abbildung) konnten beim Verlag Wolfrum bestellt werden.

Weitere Neuerwerbungen: 

  • Schuehel, Constantin: Offenes Hertz, Zum Zihl der Liebs-Pfeil. Wien: Heyinger, [1699].
  • Eybel, Joseph Valentin: Herzhaft Herr Gevatter! oder der muthvolle Bürger. [Wien], 1796.
  • Hundertjähriger Kalender vom Jahre 1805 bis 1905. 5., verb. und verm. Aufl. Wien: Doll, 1805.
  • Allgemeiner Schreib-, Haus- und Wirthschafts-Kalender auf das Jahr 1805. Wien, [1804].
  • Lefevre, Théotiste: Guide pratique du compositeur d'imprimerie. Paris: Didot, 1855.
  • Weiß, Karl: Geschichte der Stadt Wien. 2 Bände, 2. umgearbeitete Auflage. Wien: Lechner, 1882.
  • Mit Widmung des Verfassers Karl Weiß an Karl Glossy, den späteren Direktor der Wiener Stadtbibliothek.