Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
beschriebenes Notizblatt von Gustav Klimt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Eva Berger
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 3., 4., 18. und 22. Oktober schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender

Kraus' Medienkritik im digitalen Zeitalter

Podiumsdiskussion

ein auf weißes Papier geklebter Zeitungsartikel mit handschriftlichen Anmerkungen

Begleitveranstaltung im Rahmen der Ausstellung "Geist versus Zeitgeist: Karl Kraus in der Ersten Republik"

Ort und Zeit

Montag, 22. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse,
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Karl Kraus war und ist dafür bekannt, dass er sprachliche Ungereimtheiten, Phrasen und Lügen in Zeitungsmeldungen mit viel Sprachwitz aufzeigte. Das Grundübel der Presse bestand für ihn darin, dass Zeitungen Stimmungen erzeugen statt ... Weiter zu mehr Information

Aus der Forschungswerkstatt: Flugblätter als Zeugnisse der Revolution von 1848

Eröffnung der Foyer-Ausstellung

Illustration einer Traube von Leuten, die sich um ein angeschlagenes Kundmachungsblatt scharen

Ort und Zeit

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 17:00 Uhr
Seminarraum der Wienbibliothek
1010 Wien, Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse
Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock

Zur Veranstaltung

In diesem Jahr feiert die Republik Österreich ihren hundertsten Geburtstag. Die Idee einer demokratischen Staatsform für Österreich geht jedoch viel weiter zurück. So kann die Revolution von 1848 als einer der bedeutendsten Meilensteine auf dem Weg Österreichs zu einem demokratischen Verfassungsstaat angesehen werden. Auch wenn die Ziele damals noch nicht alle durchgesetzt ... Weiter zu mehr Information

Gesellschaft für Buchforschung in Österreich

Feier anlässlich des 20-jährigen Bestehens

schwarz-weiß Fotografie von Buchforschern

Ort und Zeit

Donnerstag, 8. November 2018, 18:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Gesellschaft für Buchforschung

Die 1998 gegründete Gesellschaft ist die einzige Institution in Österreich, die sich mit Buchforschung befasst. Sie fördert einschlägige Forschungen zum Buchwesen in Österreich. Sie versucht Studien zu koordinieren und weist laufend auf Neuerscheinungen wie auch auf Lücken der bisherigen Forschung hin. Die Interessen der Gesellschaft erstrecken sich auf das gesamte Gebiet der ... Weiter zu mehr Information

100% Schlager

Podiumsdiskussion

farbenfrohes Cover mit der Aufschrift "100% Schlager"

Begleitveranstaltung zur Ausstellung »100% Schlager« Wiener machen Schlager 1918-1938

Ort und Zeit

Dienstag, 13. November 2018, 19:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Veranstaltung

Die Kulturhistoriker und Journalisten Wolfgang Kos und Thomas Mießgang und der Musikwissenschaftler Michael Weber diskutieren im Gespräch mit Kurator Wolfgang Staniček das Phänomen Schlager. Alle Interviewpartner haben jeweils eigene Zugänge zu verschiedenen Arten von Popularmusik ... Weiter zu mehr Information

Gregor Neuböck (Hg.): Digitalisierung in Bibliotheken. Viel mehr als nur Bücher scannen

Buchpräsentation

Ort und Zeit

Donnerstag, 15. November 2018, 18:00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek, Loos-Räume
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zum Buch

Verschiedene Produktionsabläufe im Bereich Digitalisierung in Bibliotheken des deutschsprachigen Raumes mit Schwerpunkt Retrodigitalisierung sowie neueste Entwicklungen (z.B. Elektronische Pflichtexemplare), in Planung befindliche Werkzeuge (z.B. Crowdsourcing-Tools) und aktuelle Trends im Bereich Archivierung oder automatisierter Handschriftenerkennung werden von Entscheidungsträgern und Fachleuten im ... Weiter zu mehr Information

Seiten