Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Buchpräsentation Wiener Seele. Spannendes und Skurriles aus der Donaumetropole

Buchcover: Teil eines Fiakers

Ort und Zeit

10. September 2014, 19 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse 2, Stiege 6 (Glaslift), 1. Stock, 1082 Wien

Zum Buch

13 Autorinnen und Autoren aus 3 Generationen machen sich Gedanken über die Wiener Seele: Peter Henisch, Zdenka Becker, Franzobel, Gerhard Loibelsberger, Hermann Bauer, Cornelia Travnicek, Mo Leskin, Ekaterina Heider, Martin Mucha, Klemens Renoldner, Emily Walton, Sabina Naber, Andreas Pittler. Herausgeber Gerhard Loibelsberger hat sie so ausgewählt, dass Ur-Wiener, "Zugereiste" und wieder " ... Weiter zu mehr Information

Eröffnung Rainer Wölzl: Bildgeschwader

Schwarz-weiß-Monotypie mit Rabe und Schriftzug

Ort und Zeit

12. Juni 2014, 19 Uhr
Foyer der Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus Eingang Felderstraße, Stiege 6 (Lift), 1. Stock, 1010 Wien

Programm

  • Zur künstlerischen Intervention: Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin Wienbibliothek
  • Der Künstler ist anwesend.
  • Anschließend Brot & Wein

Zur Intervention

Auf Einladung der Wienbibliothek hat der Wiener Künstler Rainer Wölzl im Foyer und in den angrenzenden Benutzerräumlichkeiten eine künstlerische Intervention mit ... Weiter zu mehr Information

Ausstellungseröffnung: "Es ist Frühling, und ich lebe noch"

Eine Geschichte des Ersten Weltkriegs in Infinitiven. Von Aufzeichnen bis Zensieren. Eröffnung der Ausstellung und Buchpräsentation

Ort und Zeit

Donnerstag, 5. Juni 2014, 19.00 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Eingang Lichtenfelsgasse 2
Stiege 6 (Lift), 1. Stock, 1010 Wien

Zur Ausstellung

"Keine Ruh und Schlaf seit 10 Tagen; ohne Krieg würde man nicht glauben, was wir aushalten können". Mit diesem Satz eröffnet Oskar Kokoschka, der als Freiwilliger im k.u.k. Dragoner-Regiment Nr. 15 diente, am 23. August 1915 eine Feldpostkarte an ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Georg Knepler. Musikwissenschaftler und marxistischer Denker aus Wien

Buchcover: Portraitphoto eines jungen Mannes mit Brille in schwarz-weiß

Ort und Zeit

27. Mai 2014, 19.00 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek
1., Bartensteingasse 9, 1. Stock

Programm

  • Begrüßung: Thomas Aigner, Leiter der Musiksammlung
  • Einführungsvorträge: Gerhard Oberkofler, Wissenschaftshistoriker, und Manfred Mugrauer, Alfred Klahr Gesellschaft
  • Im Gespräch: John Knepler, London
  • Anschließend Brot & Wein

Zu Georg Knepler

Georg Knepler (1906–2003) wuchs in Wien auf und studierte hier Klavier, Dirigieren und Musikwissenschaft. Als Pianist begleitete er in Wien Karl ... Weiter zu mehr Information

Storylines and Blackboxes. Konstellationen auto/biographischer Erzählungen über Gewalterfahrungen im Kontext des Zweiten Weltkrieges

Farbgraphik

Ort und Zeit

22. Mai 2014, 18.30 Uhr Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Minoritenplatz 1, Dachfoyer, 1010 Wien
23. Mai 2014 9 Uhr Loos-Räume der Wienbibliothek, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien
24. Mai 2014, 9.30 Uhr Loos-Räume der Wienbibliothek, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zur Tagung

Gewalterfahrungen aus unterschiedlichen Perspektiven spielen in biographischen Erzählungen über die Zeit des Zweiten Weltkriegs eine wichtige Rolle und haben in der Auseinandersetzung mit der Nachgeschichte des Nationalsozialismus und seiner Verbrechen ... Weiter zu mehr Information

Seiten