Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

100 Jahre Internationaler Frauentag. Offenes Rathaus für alle Mädchen und Frauen

Internationaler Frauentag 1947. Wien: Franz Blaha 1947. Wienbibliothek, Tagblattarchiv, TF-999274

Ort und Zeit

8. März 2011, 15 bis 20 Uhr
Rathaus, Festsaal, 1. Stock, 1010 Wien
Rathaus, Räume der Wienbibliothek, 1. Stock, 1010 Wien

Programm

Die Wienbibliothek im Rathaus beteiligt sich wieder am Internationalen Frauentag, der sich heuer zum 100. Mal jährt. Im Rahmen der Großveranstaltung "Offenes Rathaus für alle Mädchen und Frauen", die von der Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57) organisiert wird, betreut die Wienbibliothek einen Stand im Festsaal und bietet in den Bibliotheksräumlichkeiten Vorträge und Führungen zu biographischen Quellen bedeutender historischer Frauenpersönlichkeiten der Wiener Frauenbewegung und der Wiener Kulturszene vom späten 19. bis zum 20. Jahrhundert.

Gratiskarten für alle Führungen ab Veranstaltungsbeginn beim Empfangstisch der Frauenabteilung, Feststiege II, vor dem Festsaal; keine Voranmeldung möglich; Achtung:begrenzte Teilnehmerinnenzahl!

Präsentation von historischen Frauentags-Plakaten aus der Sammlung der Wienbibliothek

15.00 bis 20.00 Uhr, Stadtsenatssitzungssaal

Die 26 ausgewählten Plakatreproduktionen geben einen eindrucksvollen Einblick in die Themen und Forderungen, die von Frauen erhoben wurden und werden. Das umfasst Vorstellungen von einer Welt in Frieden und Wohlstand, internationale und generationenübergreifende Frauensolidarität, Arbeiterinnenschutz und Gleichberechtigung im Beruf ebenso wie den Kampf gegen Atomkraft und Atombombe und Frauenwahlrecht.

Auf den Spuren bedeutender Frauen. Ein virtueller Streifzug durch die Wienbibliothek

15.30, 16.30 und 18.30 Uhr, Treffpunkt: Feststiege I

Marianne Hainisch, Rosa Mayreder, Elise Richter, Anna Boschek und Jeannie Ebner werden durch Portraitphotos, Festschriften, Briefe, Studienbücher und Frauenzeitschriften vorgestellt.
Isabella Wasner-Peter, Monika Bargmann

Wege der Frauen durchs Rathaus

15.45, 17.15, 18.45 Uhr, Treffpunkt: Feststiege II

Der Bürgerdienst Wien (MA 55) bietet gemeinsam mit der Frauenabteilung der Stadt Wien (MA 57) Führungen durchs Rathaus an. Historisches und Aktuelles zum Rathaus wird mit Informationen zur Politik von und für Frauen im Rathaus verknüpft. Die Schautafeln wurden in Kooperation mit der Wienbibliothek erarbeitet.