Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

50er Plakate aus der Sammlung der Wienbibliothek

Coca-Cola Englhofer Bonbons. Hanns Wagula, 1953

Ort und Zeit

22. Oktober 2009 bis 31. Jänner 2010
Wien Museum, Atrium
Karlsplatz, 1040 Wien

Zur Plakatschau

Der zweite Band der Dekadenreihe der Plakatsammlung der Wienbibliothek im Rathaus vermittelt anhand von über 180 ausgewählten, in Farbe abgebildeten Plakaten einen Eindruck von der Wirkung des Straßenbilds der Fünfziger Jahre in Wien und der Atmosphäre der Zeit. Zum Erscheinen dieses Bandes wird im Atrium des Wien Museums am Karlsplatz eine kleine Schau eröffnet. Zu sehen sind Plakate und Fotos der Plakatwertungsaktionen. Alle Exponate stammen aus der Plakatsammlung der Wienbibliothek.

Music Box, Rock’n’Roll, PEZ-Automat, Supermarkt, Nierentisch, Röhrenjeans, Petticoat, Elvis-Tolle, James Deans Blick und Sophia Lorens Kurven. Ein oberflächlicher Blick auf die Fünfziger Jahre lässt an jene Elemente der damaligen Jugend- und Alltagskultur denken, die von einer kräftigen Lebensfreude, einem sich wandelnden Konsumverhalten und dem Einzug des American Way-of-Life zeugen, und lässt dabei nostalgisch verklärt vergessen, dass dieses Jahrzehnt nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs und dem Terror des nationalsozialistischen Regimes in vielen Bereichen nach wie vor von den Entbehrungen der Wiederaufbauzeit geprägt war. Zwar war die kriegsbedingte Lebensmittelknappheit Anfang der Fünfziger Jahre weitgehend überwunden, doch es galt an vielen Stellen der Stadt die Trümmer wegzuräumen..

Ausstellung Die Frau und ihre Wohnung. Karl Hanisch, 1950
Palmers-Strümpfe. Gerhard Brause, 1953
Philips Lampen. Ernst Fuhrherr / Atelier Graphisches Büro, 1956
Pitralon. Paul Aigner, 1959
Stadthalle. Hans Fabigan, 1959
Blick ins Atrium. Foto: Wien Museum / Wolfgang Thaler
50er-Plakate aus der Sammlung der Wienbibliothek.