Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am  23. Jänner und 1. Februar schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. Ersatzleseplätze werden zur Verfügung gestellt.

Ausstellungen

Sie sind in:

Sie sind hier

eBooks on Demand

Public Domain Day am 1. Jänner 2018

Erhalten Sie tausende Werke, die erst seit kurzem urheberrechtsfrei sind, zu einem besonders günstigen Preis. Dieses spezielle Angebot feiert den Public Domain Day, der jedes Jahr am 1. Jänner abgehalten wird. Damit soll auf Bücher aufmerksam gemacht werden, die mit diesem Datum urheberrechtsfrei zur Verfügung stehen. Neun EOD-Bibliotheken digitalisieren auf Wunsch Bücher, die in den letzten 10 Jahren urheberrechtsfrei geworden sind, zu einem Spezialpreis von 10 Euro pro Buch bis 200 Seiten bei einer Bestellung bis Ende Jänner 2018. Für Bücher über 200 Seiten wird ab Seite 201 der reguläre Preis verrechnet.

Bestellung

  • Besuchen Sie die eigens dafür eingerichtete Seite auf unserer EOD-Suchmaschine, suchen Sie gezielt nach Autoren oder Titeln von Büchern oder sehen Sie sich einfach nur um, vielleicht ist das Richtige dabei
  • Klicken Sie auf das Buch, das Sie interessiert
  • Klicken Sie dann auf den “EOD – digital on request” Knopf und folgen Sie der Bestellanleitung 
  • Der endgültige Preis wird Ihnen zur Bestätigung per Email zugesandt

Links und Kontakt
Suche (ab 2. Jänner 2018): books2ebooks.eu/2018
Kontakt: nicole [dot] hebenstreit [at] wien [dot] gv [dot] at (subject: public%20domain%20day%20-%20ebook%20on%20demand)

Was ist eBooks on Demand (EoD)?

EoD ist ein Service, der es Ihnen ermöglicht, Bücher aus dem Bestand der Wienbibliothek im Rathaus zur Digitalisierung in Auftrag zu geben,

  • die urheberrechtsfrei sind (70 Jahre nach dem Tod des Verfassers bzw. der Verfasserin)
  • deren Zustand eine Digitalisierung erlaubt.

Nach einer Bestellung wird das gewünschte Buch vollständig gescannt (cover-to-cover). Anschließend werden alle Bilddateien zu einer einzigen PDF-Datei zusammengeführt.

Wenn möglich wird bei Büchern mit einem Erscheinungsdatum ab 1801 eine automatische Texterkennung durchgeführt. Damit profitieren Sie noch von zusätzlichen Funktionalitäten:

  • Volltextsuche nach einzelnen Begriffen,
  • Kopieren von Bildern und Textausschnitten in andere Anwendungen (z. B. Textverarbeitungsprogramme),
  • Speichern des ganzen Texts als Text-Datei zur Weiterbearbeitung

Wie funktioniert eBooks on Demand?

Über den Online-Katalog der Druckschriftensammlung können Sie Bücher, die für das EoD-Service zur Verfügung stehen (erkennbar durch den Button "E-Book bestellen"), digitalisieren lassen. Mit Klick auf den eod-Button gelangen Sie zum Bestellformular. Die Abwicklung der Bestellung erfolgt per E-Mail sowie über eine Webseite, auf der Sie alle notwendigen Bestellinformationen finden.

Wie viel kostet ein eBook?

Basispreis 10.00 EUR
Kosten pro Seite 0,16 EUR
Spezialpreis für Mitarbeiter/innen des Magistrats der Stadt Wien pro Seite 0,12 EUR
Datenträger und Postversand (entfällt bei Lieferung per Download) Europa: 6.00 EUR Weltweit: 8.00 EUR

Weitere Informationen zu eBooks on Demand

Der Service eBooks on Demand ist von 13 Bibliotheken im Rahmen eines EU-geförderten Projekts ins Leben gerufen worden. Wenn Sie mehr über das Projekt wissen wollen, besuchen Sie die EOD-Website.

Kontakt

Wienbibliothek im Rathaus
Digitale Services
Mag.a (FH) Nicole Hebenstreit
Tel.: +43 1 4000-84990
E-Mail: nicole [dot] hebenstreit [at] wienbibliothek [dot] at