Submenu Veranstaltungen und Ausstellungen

Zur Katalogübersicht

Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet
Wohin der Krieg führt

Blog zum ersten Weltkrieg
Weiter zum Blog

Wiener Seele

10. September 2014, 19 Uhr: Buchpräsentation Gerhard Loibelsberger (Hrsg.): Wiener Seele. Spannendes und Skurriles aus der Donaumetropole
Weiter zu mehr Information über die Veranstaltung

Sommerschließzeit

Die Bibliothek ist von 4. bis 22. August 2014 geschlossen. Die Ausstellung ist in dieser Zeit von Mo-Fr jeweils von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.
Weiter zu mehr Information über die Veranstaltung

Newsletter abonnieren

Der Newsletter informiert Sie laufend über aktuelle Veranstaltungen, Ausstellungen und andere Angebote.
Weiter zur Information über die Fachkonferenz und Visual Library AnwenderInnentagung

Wienbibliothek auf Facebook
Sie sind in:

Präsentation

Schnitzlerband
Fräulein Gustl oder Ich muss auf die Uhr schau'n
Natalie Eva Ofenböck und Nino Ernst Mandl lesen einander Schnitzler vor

11. Dezember 2012
Musiksammlung, Loos-Räume
Bartensteingasse 9/1. Stock, 1010 Wien
Beginn: 19.00 Uhr

Begrüßung
Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin Wienbibliothek
Praeludium
Raphael Sas mit seinen neuen Liedern

"Rollenverteilung" des Autorenteams
Originaltexte
„Fräulein Else“ und „Leutnant Gustl“
von Arthur Schnitzler
Quelle: Fräulein Else/Leutnant Gustl, Anaconda Köln 2007

Textmontage & Stimmen
Natalie Eva Ofenböck
Nino Ernst Mandl

Komposition & Einspielung
Lukas Lauermann, Cello
Raphael Sas, Gitarre
Stefan Sterzinger, Akkordeon

Anschließend Brot & Wein


Layout & Illustrationen
Natalie Eva Ofenböck

Musikalische Grafik
Lukas Lauermann

Idee, Cast & Hirtenhund
Stefan Sterzinger

Zwei hochbegabte junge Wiener Seelen tauchen ein in „Befindlichkeiten wie vor 100 Jahren“. Natalie Eva Ofenböck gibt Leutnant Gustl, Nino Ernst Mandl wird Fräulein Else sein. Dazu musizieren mehr oder weniger tonal: Lukas Lauermann, Cello; Raphael Sas, Gitarre; Stefan Sterzinger, Akkordeon

Der Nino aus Wien und Natalie Ofenboeck beschäftigen sich nach ihrer fantastischen gemeinsamen literarischen Debuetarbeit „Die Gegenwart hängt uns schon lang zum Hals heraus“- famos vertont und musiziert von Krixi Kraxi und die Kroxn, erschienen im Februar 2012 bei Problembär Records - diesmal mit Fremdmaterial.
Die Wiener literarischer Moderne, Arthur Schnitzler wird untersucht, die Anfang des vorigen Jahrhunderts richtungsweisenden innerern Monologe „Leutnant Gustl“ und „Fraeulen Else“ werden veraeußert.

Details
Schnitzlerband
Fräulein Gustl oder Ich muss auf die Uhr schau'n
Natalie Eva Ofenböck und Nino Ernst Mandl lesen einander Schnitzler vor
Ein (Hör-)Buch
Edition Meerauge, Klagenfurt 2012
ISBN 978-3-7084-0484-4
€ 15,00


Natalie Eva Ofenböck

Mode, Kostüm, Illustration, Grafik, Musik, Text, Gesang
Strickdesignausbildung und Modedesignstudium an der Modeschule Wien
Kunstuniversität Linz, und Royal Academy of Fine Arts, Antwerpen
Aktuelle Projekte
Krixi, Kraxi und die Kroxn, Fräulein Gustl, Fo Show
Discographie
Krixi, Kraxi und die Kroxn:
"Die Gegenwart...", 2012 problembaerrecords
Links
Facebook


Nino Ernst Mandl

Der Nino aus Wien. Musiker, Liedermacher und Literat. Lebt in Wien.
Aktuelle Projekte
Der Nino aus Wien, Krixi, Kraxi und die Kroxn. The Euphoric Flenson.
Lesungen sowie diverse Kollaborationen mit anderen Künstlern.
Discographie
Der Nino aus Wien: "The Ocelot Show" (2008, problembaerrecords)
Der Nino aus Wien: "Down in Albern" (2009, problembaerrecords)
Der Nino aus Wien: "Schwunder" (2011, problembaerrecords)
Krixi, Kraxi und die Kroxn:
"Die Gegenwart...", 2012 problembaerrecords
Links
Problembaer Records
Facebook


Lukas Lauermann

Instrumentalist & Klanggestalter
Live- und Studiomusiker - Cello, Streicherarrangements und Elektronik
Entwicklung und Umsetzung themenbezogener Improvisationskonzepte
als Solist und für Ensembles, Einspielungen und Kompositionen für Theater-,
Hörspiel- und Filmmusik
Aktuelle Projekte
a life, a song, a cigarette; Alp Bora Quartett; Soa p&S kin, Ensembles;
capella incognita; PingPing;
Fräulein Gustl
Discographie
a life, a song, a cigarette - CD "Fresh Kills Landfill" (2007, Siluh Records)
Marilies Jagsch - CD "Obituary for a Lost Mind" (2008, Asinella/ Broken Silence)
Alp Bora Trio - CD "Amber" (2008, Extraplatte)
Mauracher - CD "Loving Custodians" (2008, Universal Music Austria)
a life, a song, a cigarette - CD "Black Air" (2008, Siluh Records)
Karl Flanner, Ein Widerstandskämpfer - DVD (2009, Verein für Zeitgeschichten)
Marilies Jagsch - CD "From Ice to Water to Nothing" (2010, Asinella/ Broken Silence)
Ben Martin - CD "Born Under Dark Skies" (2011, violetnoise)
Links
Alasac
Facebook
alpbora
Alp.Bora.Quartett
Kunstplage
Soap & Skin
ping Ping
cembalissimo


Raphael Sas

Songschreiber, Gitarrist und Sänger. Popmusik.
Lieder zwischen Leichtigkeit und Melancholie,
situativer Lebensfreude und nachdenklicher Reflexion.
Aktuelle Projekte
Solo-Album (für Herbst 2012)
Gitarrist und Pianist der Nino aus Wien-Band
Fräulein Gustl
Discographie:
mob, „mich kriegt ihr nicht“ (2008, problembaerrecords)
mob, „ mob“ (2010, problembaerrecords)
raphael sas „gespenster“ (2012, problembaerrecords)
Links:
facebook
mob



Stefan Sterzinger

Sänger, Akkordeonspieler, Konzeptionist.
Aktuelle Projekte
sterzinger experience, NaNu
sterzinger solo, Fräulein Gustl
Discographie
remixed experience: „vol.1“ & „vol. 2“ (2011, jhruza records)
sterzinger experience: "rock´n roll" (2011, monkey.music)
sterzinger solo: „sterzinger“ (2008, Radio Österreich1)
Franz Franz & The Melody Boys: "In Ottokars Irrtum" ;(1992, Pospischil bringt)
Franz Franz & The Melody Boys: "Kostbare Miniaturen" (1989, Pospischil bringt)
Links
Sterzinger privat
Soundcloude
Facebook Sterzinger
Youtube