Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Home Movie Day 2010

Schwarz-Weiß-Filmszene: Privataufnahme, Mann mit kleinem Buben auf dem Schoß, beide blicken in die Kamera

Ort und Zeit

16. Oktober 2010, 11 bis 22 Uhr
Programm jeweils um 13, 15 und 17 Uhr
Filmevorführung ab 19 Uhr
Wienbibliothek im Rathaus
Eingang Lichtenfelsgasse 2, Stiege 6 (Lift), 1. Stock, 1010 Wien

Programm

Mit dem Aufkommen der Schmalfilm-Formate in den frühen 1920er Jahren etablierte sich der Amateurfilm als bedeutendes Zeitdokument und als eigenständige kulturelle Praxis. Doch mit der fortschreitenden Digitalisierung der Bilder verschwinden Filmformate wie Super-8, 9.5mm oder 16mm zunehmend aus dem öffentlichen Bewusstsein; die ... Weiter zu mehr Information

Koid=Woam: Walther Soyka und Karl Stirner, Kitsch'n'Glory

Farbzeichnung: Mann in Mantel mit Glas

Ort und Zeit

13. Oktober 2010, 19 Uhr
Musiksammlung der Wienbibliothek
Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien
Vorverkauf in allen BA-CA-Filialen
Abendkassa & Einlass: 18.30 Uhr, freie Platzwahl, Plätze sind beschränkt!
EUR 15 Abendkasse (Ö1-Club-Ermäßigung), EUR 13 Vorverkauf

Walther Soyka & Karl Stirner

Unerwartet spielerisch verbinden die beiden Musiker Wiener Schrammelmusik mit Improvisation. Diese einzigartige Zeitreise wirkt vielleicht auf manche wie ein Luftbad im Urschlamm der Hochromantik, doch wer sich hineinhört, ... Weiter zu mehr Information

Symposion Frauen: Museum. Zwischen Sammlungsstrategie und Sozialer Plattform

Montage: Zeichnung einer jungen Frau von heute mit Rucksack und Schirmmütze, Zeichnung einer jungen Frau von früher

Ort und Zeit

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 16 bis 22 Uhr
Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Eingang Felderstraße, Stiege 6 (Lift), 1. Stock, 1010 Wien

Zum Symposion

Wien hat kein Frauenmuseum.
Wien hat viele Frauenmuseen.
Jedes Museum sollte auch ein Frauenmuseum sein.

Museen verhandeln das kulturelle Erbe, sammeln die Gegenwart, sind Teil lokaler Identitätskonstruktionen, eröffnen künstlerischer Perspektiven und gesellschaftliche Anteilhabe. Wer und was wird ausgestellt? Wer und was wird nicht ausgestellt? Wie wird ausgewählt? Welche ... Weiter zu mehr Information

Lange Nacht der Museen 2010

Farbphotographie: historisches Speisezimmer, Wandvertäfelung, Kamin, Sessel

Ort und Zeit

2. Oktober 2010, 18 bis 1 Uhr
Loos-Räume der Wienbibliothek, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Programm

Führungen und Präsentationen

18.00 Uhr, 21.15 Uhr
Sonderführung "Alles Loos"
Besichtigung der Loos-Räume und Präsentation von Musikhandschriften berühmter Wiener Komponisten

19.00 Uhr, 22:00 Uhr
Sonderführung durch die Hugo Wolf-Ausstellung
Anlässlich des 150. Geburtstags von Hugo Wolf widmet die Wienbibliothek dem bedeutenden Liedkomponisten, der in diesem Genre als zentraler Neuerer gilt, eine ... Weiter zu mehr Information

Kriminacht 2010: Buchpräsentation Ernst Hinterberger: Mörderische Gier

Buchcover: türkise Schrift auf weißem Untergrund

Ort und Zeit

28. September 2010, 19 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus
Eingang Lichtenfelsgasse, Stiege 6 (Lift), 1. Stock, 1010 Wien

Programm

  • Sylvia Mattl-Wurm, Direktorin der Wienbibliothek begrüßt
  • Ernst Hinterberger liest aus: "Mörderische Gier".
  • Anschließend Brot & Wein

Zum Buch

Vier Ermordete im 20. Bezirk. Drei ältere Damen und ein emeritierter Polizeiinspektor sind brutal getötet worden. Aber was verbindet die "lustige Witwe" mit dem pensionierten Polizisten und den zwei anderen Opfern? Der ... Weiter zu mehr Information

Seiten