Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Jubiläumsfest 25 Jahre L’Homme Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft

Stichwörter aneinandergereiht in verschiedenen Farben

Ort und Zeit

28. November 2014, 18 Uhr
Rathaus, Wappensaal, Lichtenfelsgasse 2, Feststiege II, 1010 Wien

Programm

  • Eröffnung: Sylvia Mattl-Wurm (Direktorin der Wienbibliothek); Christa Schnabl (Vizerektorin der Universität Wien); Peter Eigner (Vizedekan der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien); Christian H. Ehalt (Leiter der Wissenschafts- und Forschungsförderung Wien, Grußadresse)
  • Festvortrag: "Ein Vierteljahrhundert L’Homme – Aufbruch aus und Ankommen in der Allgemeinen Geschichte" - Ute Frevert (Max-Planck-Institut ... Weiter zu mehr Information

Tagung Carl Goldmark. Werk, Leben, kulturelles Umfeld und Rezeptionsgeschichte

Visitenkarte mit händischer Unterschrift

Ort und Zeit

27. bis 29. November 2014
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Festsaal, Seilerstätte 26, 1010 Wien

Zur Tagung

Das Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften lädt zu einer internationalen Konferenz über Leben, Werk und Nachwirken des österreichischen Komponisten Carl Goldmark nach Wien.

Am 2. Januar 2015 jährt sich zum 100. Mal der Todestag des alt-österreichischen Komponisten Carl Goldmark. Aus diesem Anlass veranstaltet das ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Habsburgs schmutziger Krieg. Ermittlungen zur österreichisch-ungarischen Kriegsführung 1914–1918

Buchcover: fünf schwarz-weiß-Photographien mit Szenen aus dem Ersten Weltkrieg

Ort und Zeit

25. November 2014, 19 Uhr
Rathaus, Stadtsenatssitzungssaal
Eingang Lichtenfelsgasse 2, Feststiege I, 1. Stock, 1010 Wien

Zum Buch

Die Autorinnen und Autoren untersuchen die Beschlüsse und Kalkulationen der habsburgischen Entscheidungsträger. Sie zeigen, wie ohne Rücksicht auf die Konsequenzen der Krieg entfesselt wurde. Ihre Arbeit wirft zudem ein erschreckendes Schlaglicht auf Befehlsketten, Feindbilder und die eskalierende Gewalt gegenüber Verdächtigen, Wehrlosen und "verwalteten Massen".

"Ein bedeutender Beitrag zur Erforschung ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Helmut Brenner, Reinhold Kubik: Mahlers Menschen Freunde und Weggefährten

Buchcover: Brustbild von Gustav Mahler, Notenzeilen, dahinter schemenhafte Menschen

Ort und Zeit

20. November 2014, 19 Uhr
Loos-Räume der Wienbibliothek, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Programm

  • Begrüßung: Thomas Aigner, Leiter der Musiksammlung
  • Reinhold Kubik spricht über das neue Buch "Mahlers Menschen" und über Methoden und Grenzen der Forschung.
  • Anschließend Brot & Wein

Zum Buch

Neben berühmten Zeitgenossen wie Richard Strauss und ... Weiter zu mehr Information

Buchpräsentation Kazumi Negishi: Joseph Laska. Ein österreichischer Komponist und Dirigent in Japan

Buchcover: Schwarz-weiß-Photographie, Mann mit Mantel, Hut und Aktentasche vor Schild mit japanischen Schriftzeichen

Ort und Zeit

17. November 2014, 19 Uhr
Loos-Räume der Wienbibliothek, Bartensteingasse 9, 1. Stock, 1010 Wien

Zum Buch

Musik hat in den 145 Jahren seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Österreich stets eine auffallend wichtige Rolle gespielt. Mit der hier in deutscher Übersetzung vorgelegten Biographie des österreichischen Komponisten, Dirigenten und Musikpädagogen Joseph Laska hat der japanische Musikwissenschaftler Kazumi Negishi ein interessantes Kapitel dieser bilateralen Beziehungen vor dem Vergessen bewahrt.

... Weiter zu mehr Information

Seiten