Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender Archiv

Ein geschichtspolitischer Stadtspaziergang am Ring mit Elke Krasny

Die Ringstraße auf einem alten Stadtplan

Ort und Zeit

21. Oktober 2015, 16 Uhr
Treffpunkt: Ausstellungskabinett der Wienbibliothek
Rathaus, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Warum demonstriert die Plattform 20.000 Frauen am 19. März 2011 am Wiener Ring? Warum wurde im Jahr 2000 die Botschaft besorgter Bürger und Bürgerinnen gegründet? Was ist RasenamRing? Wer initiierte das Lichtermeer? Wer setzte sich für die Umbenennung des Dr. Karl Lueger-Rings ein? Wer ist der Jugendliche Athlet oder Sieger vor dem Theseustempel?
Der geschichtspolitische Stadtspaziergang am Ring geht diesen Fragen nach. Die ... Weiter zu mehr Information

Führung/Exkursion "Inszenierung von Geschichte"

Ort und Zeit

14. Oktober 2015, 15 Uhr
Treffpunkt: Ausstellungskabinett der Wienbibliothek
Rathaus, Eingang Felderstraße, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Unter dem Aspekt "Inszenierung von Geschichte" erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion mehr über Symbolik und propagandistische Absichten, die an ausgewählten Gebäuden und Plätzen der Ringstraßenzone (Parlament, Neue Burg, Heldenplatz) in minutiös geplanter und geschickt umgesetzter Form manifest werden. Im Vordergrund wird dabei die Frage nach der Legitimation Kaiser Franz Josephs und seiner ... Weiter zu mehr Information

Home Movie Day

Einladung zum Home Movie Day, Frau mit Filmkamera

Ort und Zeit

10. Oktober 2015, 11 bis 22 Uhr
Österreichisches Museum für Volkskunde, Laudongasse 15–19, 1080 Wien

Heuer findet bereits zum sechsten Mal der Home Movie Day statt. Das Filmmuseum und seine PartnerInnen laden dazu ein, eigene Filme oder Videos, gefundenes bzw. geerbtes Amateurmaterial mitzubringen. Ab 11 Uhr werden Filme und Videos aller Formate von MitarbeiterInnen des Filmmuseums und der Österreichischen Mediathek entgegengenommen und technisch befundet. Eine Auswahl wird öffentlich vorgeführt.

Der Wiener Home Movie Day ist eine Kooperation des ... Weiter zu mehr Information

Podiumsdiskussion Öffentliche Architektur- und städtebauliche Wettbewerbe. Lernen von der Geschichte der Ringstraße

historischer Stadtplan von Wien, der vor allem die innere Stadt zeigt

Ort und Zeit

7. Oktober 2015, 19 Uhr
Wienbibliothek im Rathaus, Lesesaal
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Zur Veranstaltung

Der offene Zugang zu Wettbewerben für ausgebildete und befugte Architektinnen und Architekten wird zunehmend eingeschränkt. Die Verfahrensarten werden zusehends komplizierter und intransparenter. Die Autorenschaft der Planer und Planerinnen ist zum Teil nicht mehr gefragt und die Unterscheidung von Fachleuten und fachfremden Personen in Fragen der Kompetenz fehlt oder ist aufgehoben. Es scheint dies ... Weiter zu mehr Information

Kriminacht 2015: Buchpräsentation Martin Mucha: Liebessiegel. Ein Wien-Krimi

Buchcover: Park, Laterne, Kirche

Ort und Zeit

6. Oktober 2015, 19 Uhr
Lesesaal der Wienbibliothek
Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, Stiege 6, 1. Stock, 1082 Wien

Zum Buch

Auch wenn man sich in einer neuen Partnerschaft befindet und es bereits Jahre zurückliegt, bleibt einem die erste große Liebe stets in Erinnerung. Deswegen kann ein unerwartetes Aufeinandertreffen ein wahres Gefühlschaos anrichten. Diesem Szenario muss sich auch Universitätsprofessor Arno Lindner im neuen Wien-Krimi »Liebessiegel« von Martin Mucha stellen. Doch die Begegnung währt nicht lange: Seine alte Flamme ... Weiter zu mehr Information

Seiten