Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
farbige Illustration, die einen Fiaker vor einer Holzhütte, umgeben von Wild, im Wald zeigt
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Fotografie von Werner Michael Schwarz
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Vom 27. bis 29. Dezember ist keine Benützung der Handschriften und Musikhandschriften möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Vom 2. bis 5. Jänner ist die Benützung der Handschriften und Musikhandschriften bis 15:30 Uhr möglich. Alle übrigen Bestände sind bis zum regulären Leseschluss benutzbar.

Sie sind in:

Sie sind hier

Kindheit, Küche, Kirche - Neues aus der Druckschriftensammlung

Buchcover "Mein Kind. Ein Nachschlagebuch", Wien 1926, WBR, A-347904

Kindheit

Die Geburt eines Kindes wirft jede Menge Fragen auf, denen sich Frauen früherer Zeiten oft völlig allein gelassen gegenüber gestellt sahen. Ein Beispiel für einen Ratgeber aus der Zeit des Roten Wien ist das von der Wienbibliothek nun neu erworbene Mutterbuch "Mein Kind" aus dem Jahr 1926. Das Buch vereint praktische Tabellen, Kochrezepte und Tagebuchblätter für Eintragungen der Mutter mit theoretischen Essays zu Kindergesundheit und -zahnhygiene, richtige Ernährung und Kleidung bis hin zur Frage der Linkshändigkeit, die in einem Kurzbeitrag der damals noch jungen Individualpsychologin Alice Friedmann erörtert wurde. Dabei dürfte sich das im Verlag Ing. Alfred Adlers – nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Individualpsychologen und Lehrer der genannten Alice Friedmann – erschienene Buch schon allein durch die zahlreichen Anzeigen gut finanziert haben: neben putzigen Kinderfotos finden sich in dem Band nämlich auch mehrere Einkaufsgutscheine sowie über dreißig teils ganzseitige Werbeanzeigen.

Ein wichtiger Schritt im Leben des Kindes ist der erste Kontakt mit der Schrift. Im Verlag von Joseph Bermann erschien das seltene Biedermeier-ABC-Buch "Neue Bilderlust in alphabetischer Reihe mit Denkreimen", das von A wie "Apfel/Auge" bis Z wie "Zeichnungsstunde/Zwerg" mit je zwei lustigen, in Kupfer gestochenen Bildern nebst begleitenden, wohl auch lustig gemeinten Reimen aufwartet, die die Kinder aber inhaltlich vielleicht auch überfordert haben mögen: "Ein Zwerg wird auch der Grösste seyn, Ist er in seinen Thaten klein."

Ein prominentes Beispiel für einen Jugendroman-Bestseller ist Joachim Heinrich Campes "Robinson der Jüngere" - unser Exemplar war ein Geburtstagsgeschenk an Josephine Gomperz (1820-1894), die später als verehelichte Wertheimstein eine der bedeutendsten jüdischen Salonnière des 19. Jahrhunderts werden sollte.

  • Mein Kind. Ein Nachschlagebuch. Wien: Adler, 1926. A-347904
  • Neue Bilderlust in alphabetischer Reihe mit Denkreimen. Wien: Joseph Bermann, [ca. 1840]. C-342822
  • Campe, Joachim Heinrich, 1746-1818: Robinson der Jüngere. 2 Bde. Ein Lesebuch für Kinder. Wien und Prag, [ca. 1825]. Mit goldgeprägtem Supralibros "Zum Geburtstage der Josephine Gomperz" auf rotem Ledereinband. A-3040169/1-2

Küche - Neue Wiener Kochbücher

  • Gartler, Ignaz: Wienerisches bewährtes Kochbuch in sechs Absätze vertheilet. Wien: Gerold, 1783. Mit einem handschriftlichen Rezept auf dem Vorsatzblatt. A-346446
  • Steinbrecher, Maria Anna: Vollständiges Kochbuch oder Was kochen wir heute? Was morgen? 3., beträchtlich vermehrte Auflage. Wien: Grund, 1823. A-347802
  • Anna Dorn's illustrirtes Muster-Kochbuch. 7. Aufl. Wien: Tendler, 1852. Mit handschriftlichen, auf dem Vorsatz eingefügten Rezepten. A-347803
  • Fuchs, Klara: Die praktische Wiener Vorstadt-Köchin als Meisterin in der Kochkunst. 2. außerordentl. verm. Aufl. Wien: Wenedikt, 1865. A-347801
  • Skrach, Hans: Die Wiener Konditorei: Fach- und Rezeptenbuch. Wien: "Der Konditor", 1933. B-347804

Kirche - Theologie aus dem alten Wien

  • Corner, David Gregor: Piae Ad Sacram Commvnionem, et Sacrosanctvm Missae Sacrificivm tum celebrandum, tum audiendum. Viennae Austriae: Cosmerovius, 1643. A-347816
  • Horti, Flores, Et Coronæ Coelestes, Qvibvs Piæ Mentes Ad æternitatis Paradisum alliciuntur. 3 Bde. Viennae Austriae: Cosmerovius, 1657. A-347818/1-3
  • Nádasi, János: Calendarivm Novum, Ad Bene Moriendum perquam utile. Viennae Austriae: Hacque, 1673. Sammelband mit 2 Adligaten, darunter: Thomas von Kempen: Diarium Sodalis Academico-Mariani, Sive Sapientiæ Coelestis Aphorismi Ex Aureo Libello Thomae Kemensis, de Imitatione Christi excerpti, Et In singulos Anni dies distributi. Viennae: Hacque, 1673. A-347817
  • Scotus Viennensis, Seu Universa Doctoris Subtilis Theologia. Tomus Primus. Viennae Austriae: Voigt, 1696. B-348005/1
  • Ignatius a Purificatione: Früh-zeitige Traube, Aus dem fruchtbaren Wein-Garten Des Hoch-Heiligen Prediger-Ordens. Wien: Ghelen, 1727. A-342578
  • Staudinger, Anton: Lob-Rede Dem Heiligen Petro Regalato Aus dem Seraphischen Orden Des H. Vatters Francisci strengerer Observanz Zu Ehren gestellet. Wien: Heyinger, 1747. A-342603
  • Migazzi, Christoph Anton von, 1714-1803 [VerfasserIn]: Kanzelrede ... Wien: Krüchten, 1763. A-342594
  • Hald, Franz: Rede von dem Schutze Mariä der Beschützerinn Oesterreichs im Kriege. Wien: Weingand, 1778. A-342572
  • Goldener, oder kleiner neu verbesserter geistlicher Himmelschlüssel. Mariazell: Laufenstein, 1835. Lederband mit dekorativen Messingschließen sowie mehreren Besitzeinträgen einer Familie "Gugitscher", die im 19. Jahrhundert in der Gumpendorfer Hauptstraße No. 93 lebte. A-345876
  • Katholisches Missions-Büchlein; oder: Anleitung zu einem christlichen Lebenswandel. 21. Aufl. Wien: Ueberreuter, 1843. Aufwändig gestalteter Seideneinband mit Silberbeschlägen. A-344567

Archiv der Neuerwerbungen 2017

Illustration des Zwerges aus "Neue Bilderlust in alphabetischer Reihe mit Denkreimen", Wien [ca. 1840], WBR, C-342822
Goldgeprägtes Supralibros "Zum Geburtstage der Josephine Gomerz" auf rotem Ledereinband, "Robinson der Jüngere. Ein Lesebuch für Kinder", Wien und Prag [ca. 1825], WBR, A-340169